Sponsored: Generic Clomid Tablets. Cheap price and free delivery. Addition information about Clomid.

Popisovací a gravírovací laser

LASERBESCHREIBUNGSSYSTEM LLS-F20P IN DER AUSFÜHRUNG COMPACT

Modell „Compact“ – Laser der Klasse I – ist eine komplexe Maschinenausführung, die in einer Einheit alle Komponente enthält. Standardmäßig wird die Anlage mit einer Kabine, wo ein vertikal verstellbarer Tisch sich befindet, ausgestattet. Die vertikale Verschiebung ist mit Motorantrieb und vom Computer gesteuert. Die Grundlösung der Konstruktion einschließlich der Bedienung ist beim Modell „Compact“ unifiziert. 

 

Prinzip:

 Die Serie LLS-FXX PK ist eine Reihe von kompakten Laserkennzeichnungsanlagen, die vor allem für die Kennzeichnung von Gegenständen bestimmt sind. LLS-FXX PK enthält einen 10 oder 20 W (auf Wunsch auch stärkeren) Lasermodul, der eine sehr hochwertige Kennzeichnung eines breiten Spektrums von Gegenständen ermöglicht. Dank der Tatsache, dass diese Anlagen einen niedrigen Stromverbrauch haben, eignen sie sich hervorragend für die Gegenstandskennzeichnung, wo eine lange Lesedauer der Kennzeichnung erforderlich ist, und dies auch unter schwierigen Bedingungen der zu zeichnenden Gegenstände.

  

Da für die Kennzeichnung der Gegenstände nur die Erscheinungen der sich ändernden Oberflächeneigenschaften des gekennzeichneten Gegenstandes mit der Laserstrahlung genutzt werden, muss die Anlage für ihre Tätigkeit nicht mit einer Füllung nachgefüllt werden. Das macht das LLS-FXX PK zu einer langfristig arbeitenden Anlage mit niedrigen Betriebskosten. 

Die Verbindung der hochwertigen Optik mit der schnellen Steuerung des Stroms der Laserstrahlung ermöglicht eine sehr kurze Kennzeichnungsdauer des Gegenstandes.

Heute ist in der Welt die Kennzeichnung der Gegenstände mit Laserstrahlen eine gängige Technologie, die viele Vorteile bringt. Mit Hilfe der Laserstrahlen erzielt man mittels kontaktfreier Anwendung hochwertige und dauerhafte Gegenstandskennzeichnung. Bei der Gegenstandskennzeichnung wird die Eigenschaft des fokussierten Strahls genutzt, nur kleine Punktumgebung so erhitzen, dass entweder ein Teil der Oberfläche des Gegenstandes verdampft oder es ändern sich die optischen Eigenschaften in diesem Bereich. Die Grundbausteine des Systems der Laserkennzeichnung LLS – FXX PK sind die eigentliche Quelle der Laserstrahlen, Versorgungsquelle und Steuerung des eigentlichen Lasers, optischer Kopf mit Spiegelablenk-Servosystem und dem Objektiv. Für den Betrieb ist noch ein Computer mit installierter SAMLight und USB Schnittstelle Version 1.1. notwendig.

 

Quelle der Laserstrahlung

Der Modul der Quelle der Laserstrahlung enthält eine Steuerungselektronik und Optik in der Anordnung MOPA, die die Quelle der Laserstrahlung für die Kennzeichnung bildet. Es handelt sich um eine Pulsfadenquelle der Laserstrahlung, die mit Rücksicht auf hohe Effektivität und Zuverlässigkeit entworfen wurde. Der Modul der Quelle der Laserstrahlung enthält auch eine Quelle der roten Laserstrahlung von einer Wellenlänge 650nm und einer Leistung kleiner als 1mW und wurde in die Klasse 2 der Lasersicherheit eingestuft. Die rote Laserstrahlung wird für die Ortung des zu zeichnenden Bereiches auf dem Kennzeichnungsgegenstand benutzt. Die entstandene Strahlung wird an den lichtleitenden Austrittsfaden gebunden, der mit einem Strahlenkollimator, erweiternder Optik und Austrittsisolator beendet ist.

 

Zubehör: 
Man kann das Laserkennzeichnungssystem um Anlagen ergänzen, die die Arbeit mit LLS-FXX PK vereinfachen oder sie mit LLS-FXX PK verbessern oder verlängern dessen Lebensdauer. Es handelt sich um diese Anlagen:
  • Rotierungsachse
  • Achse X
  • Achse Y
  • Achse Z
  • Absaugung
  • Erweiterung I/O

 

 

 

Referenzen

Möchten Sie weitere Informationen?

Schreiben oder kopieren Sie bitte folgende Zeichnen ins Formularfeld. d9Vez9Wuu4

Wir rufen Sie zurück an

weitere Kontakte


Kontaktinfos

  • LINTECH, spol. s r.o.
  • Žižkova 16, 344 01 Domažlice
  • IČ: 47717076, DIČ/VAT: CZ47717076
  • Tel.: (+420) 379 807 211
  • Fax: (+420) 379 807 210
  • E-mail: info@lintech.cz

nächste Kontakte


Haben Sie gewusst, dass

  • Lintech, spol. s r.o. 1993 gegründet wurde?
  • Wir zur Zeit ca. 130 Angestellte haben?
  • In der Firma ein Team hochqualifizierter Leute mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Lasertechnologie arbeitet?
  • Wir seit 2009 Partner des Laser- und Automatisierungstechnologiezentrums der Westböhmischen Universität in Pilsen sind?
  • Wir in Kooperation mit unseren ausländischen Partnern ständig unsere Kompetenzen auf dem Gebiet der Lasertechnologie erweitern?

news

Přehrát video

Lehnen Sie sich zurück und sehen Sie sich unser Firmenvideo an.

Hier erfahren Sie in aller Kürze wer wir sind, was wir machen und unsere Zukunftspläne.