Stanzsysteme

Prägereinheiten Columbia Marking

Prägereinheit 78 Columbia Marking

Dieses luftbetriebene Markierwerkzeug bietet die 18-fache Kraft eines Luftzylinders mit der gleichen Bohrung. Kompakte Bauweise ermöglicht die Installation dieses Markers auf engstem Raum.

 
3D-Modell hier: Columbia Marking
 
Eigenschaften:

  • 2 grundlegende Stile umfassen Standard oder Tauchbar
  • Modelle Tauchbar sind speziell in einem nicht korrodierenden Material für zusätzlichen Schutz beschichtet.
  • Fuß oder Hintere Montagearten
  • Der Keyed-rod dient zur Erhaltung der Zeichenausrichtung, und der Non-Keyed-rod ermöglicht die Drehung der Charaktere und ist eine kleinere Einheit
  • 4 verschiedene Stabstile zur Aufnahme der Stempel bieten mehrstellige quadratische "A" Taschen und runde "B" Taschen mit einem Buchstaben, zusätzlich zur "O" Style - Schraube - Stiftverriegelung und "G" Style O - Ring - Stiftverriegelung.
  • Die Stabart "G" wird für schwingungsanfällige Systeme empfohlen
  • 2 verschiedene Zylinderanfahrhübe: 1 "und 2"
  • Integrierte Positionssensoren bieten Integratoren den zusätzlichen Vorteil
  • Das Standardsystem benötigt geölte Luft. Die NL-Version ohne Schmiermittel wird für "trockene" Luft benötigt.

 Columbia Marking Tools

Technische daten:
Prägereinheit 78
Empfohlener Druckschlauch
min. 8 mm
Empfohlenes Luftventil
1/4" 4 - Wegventil
Max. Betriebsdruck
1,3 - 5,5 bar
Max. Markierungsdruck
680 kg (5,5 bar) für Schlagbolzen 25,4 mm (5,5 bar) und 1000kg für Schlagbolzen 50,8 mm
Schlaganfallgröße
25,4mm und 50,8 mm
Dimensionen (L x B x H) mm
100 x 57 x 70

 

Prägereinheiten 288 und 298

Das patentierte Design des 288 ergibt einen Markierdruck von drei Tonnen oder 6.000 lbs, der sich aus 57,2 mm Hub bei 5,5 bar Luftdruck ergibt.

 
3D-Modell hier: Columbia Marking
 
Eigenschaften:

  • 3 grundlegende Stile umfassen Standard, Extreme industriell oder Tauchbar
  • Extreme industriell Modelle sind speziell in einem nicht korrodierenden Material für zusätzlichen Schutz beschichtet.
  • Standardmodelle eignen sich hervorragend für robuste Industriemarkierungen.
  • Montagearten: Standardwinkel, umgekehrter Winkel und gerade Unterplatte
  • 3 verschiedene Stabstile zur Aufnahme der Stempel bieten mehrstellige quadratische OA oder OAS38, und OB mit einem Buchstaben
  • Die Stabart "G" wird für schwingungsanfällige Systeme empfohlen
  • 3 verschiedene Zylinderanfahrhübe: 2 1/2”, 4” und 6” (57,2mm oder 10,2mm oder 15,2mm)
  • Integrierte Positionssensoren bieten Integratoren den zusätzlichen Vorteil
  • Das Standardsystem benötigt geölte Luft. Die NL-Version ohne Schmiermittel wird für "trockene" Luft benötig

Columbia Marking Tools

Technische daten:
Prägereinheit 288
 Prägereinheit 298
Empfohlener Druckschlauch
min. 10 mm
min. 12 mm
Empfohlenes Luftventil
3/8" 4 - Wegventil
1/2" 4 way solenoid valve
Max. Betriebsdruck
1,3 - 5,5 bar
1,3 - 5,5 bar
Max. Markierungsdruck
3 t (5,5 bar)
8 t (5,5 bar)
Schlaganfallgröße G 3 mm, 101 mm, 152 mm
G 3 mm, 101 mm, 152 mm
Dimensionen (L x B x H) mm
300 x 80 x 105
384 x 90 x 120

 

 

Prägereinheiten 78XXXXXX

Einheit 78 mit Markierungsdruck 600 oder 1000 kg abhängig von der Hublänge von 1 oder 2 Zoll

Einheit 78FNOA10
Einheit 78 mit Fuß Montageart, Non-keyed-rod, quadratische zwei Stanzen mit Hublänge 2,54mm.
170.88 kB